Pragmatik


Pragmatik
f <-, -en>
1) тк sg книжн практический подход к делу
2) австр устав службы чиновников
3) тк sg лингв прагматика (направление семиотики)

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Смотреть что такое "Pragmatik" в других словарях:

  • Pragmatik — (v. gr.), 1) Geschäftsthätigkeit; 2) Geschäftskunde, Sachkunde; 3) Gemeinnützlichkeit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pragmatik — Pragmātik (vom grch. pragma, Handlung, Geschäft, Sache), Geschäftskunde, Sachkunde, Lehre von der Anordnung im Geschäftsbetrieb, insbes. im Staatsdienst (Dienst P); pragmātisch, sachlich, geschäftskundig. Pragmatische Anstellung, eine nicht auf… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pragmatik — Pragmatik, griech. dtsch., Geschäftsthätigkeit, Geschäftskunde; pragmatisch, geschäftskundig, belehrend; pragmatische Geschichtschreibung, Pragmatismus der Geschichte, Darstellung der Begebenheiten in ihrem ursächlichen Zusammenhange …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pragmatik — Sf Ausrichtung auf Nützliches, Lehre vom sprachlichen Handeln per. Wortschatz fach. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus gr. prāgmatikḗ (téchnē) Wissen um das richtige Handeln , zu gr. prāgmatikós tüchtig, in Staatsgeschäften erfahren , zu gr.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Pragmatik — Sachbezogenheit; Pragmatismus * * * Prag|ma|tik 〈f. 20〉 1. 〈geh.〉 Orientierung auf den praktischen Nutzen, auf die praktische Umsetzung 2. 〈Sprachw.〉 derjenige Aspekt der Semiotik, der die Beziehungen zw. den Zeichen u. den Menschen, die die… …   Universal-Lexikon

  • Pragmatik — Die Pragmatik (griechisch geschäftig ) bezeichnet allgemein Geschäfts und Sachkunde, spezieller die Orientierung auf das Nützliche, eine zielorientierte, pragmatische, Strategie und Handlungsweise, siehe Pragmatismus in der Linguistik die Lehre… …   Deutsch Wikipedia

  • Pragmatik — pragmatisch: Das Adjektiv wurde im 17. Jh. aus lat. pragmaticus »geschäftskundig« entlehnt, das seinerseits aus griech. prāgmatikós »geschäftig; geschäftskundig« übernommen ist. Dies ist von griech. prā̓gma »Handeln, Handlungsweise; Tatsache;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • pragmátik — a m (á) 1. predstavnik pragmatizma: znanstveno delo pragmatikov 2. knjiž. kdor podreja človekovo prizadevanje praktični uporabnosti, koristi: bil je znan pragmatik in koristolovec …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Pragmatik — Sprogbrugslære. Læren om (den ikke sprog lige virkelighed bag et sprogligt budskab) hvordan sproget bruges som meddelelses middel i forskellige kommunikations situationer. Ex: anvendelseseksemplerne i en ordbog …   Danske encyklopædi

  • Pragmatik — Prag|ma|tik 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 1. Orientierung auf den praktischen Nutzen, auf die praktische Umsetzung 2. pragmatisches Denken, Handeln 3. 〈Sprachw.〉 derjenige Aspekt der Semiotik, der die Beziehungen zwischen den Zeichen u. den Menschen,… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Pragmatik — Teilgebiet der als ⇡ Semiotik bezeichneten allgemeinen Sprachtheorie. Gegenstand sind die Beziehungen zwischen Zeichen und ihren Benutzern, z.B. Bedeutung und Funktion von Begriffen und Aussagen für handelnde Individuen. P. setzt ⇡ Semantik und ⇡ …   Lexikon der Economics


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.